Dunkelfeld-Mikroskopie

Die Dunkelfelddiagnostik oder auch Dunkelfeldmikroskopie ist eine spezielle Blutuntersuchung, sie wurde 1920 von Prof. Dr. Günther Enderlein entwickelt.

Unter dem Dunkelfeldmikroskop werden die Blutzellen hell auf einem dunklen Hintergrund abgebildet, daher der Name „Dunkelfeld“. So können feinste Strukturen sichtbar gemacht werden.

Zu Beginn der Diagnostik entnimmt der Arzt dem Patienten einige Tropfen Blut aus dem Finger oder dem Ohrläppchen. Das Blut wird unmittelbar nach der Entnahme unter dem Dunkelfeldmikroskop untersucht. Durch feinste und modernste Geräte lassen sich Mangelerscheinungen und chronische Krankheiten, sogar Krebs im Frühstadium erkennen, noch bevor die Patienten Symptome einer Krankheit zeigen.

Dank der Dunkelfelddiagnostik können so mögliche Krankheiten bereits im Vorfeld behandelt werden und der Krankheitsverlauf bereits bestehender Erkrankungen, ebenso Organschwächen, Übersäuerungen, Sauerstoffmangelzustände echt und deren Therapieerfolge nachvollziehbar überprüft werden.

Im Gegensatz zu konventionellen Blutuntersuchungen im Labor gibt diese Diagnostik Auskunft über die Qualität und Funktionstüchtigkeit der Blutkörperchen, deren Beweglichkeit und dem Milieu, in dem sie sich bewegen.

Haben Sie weitere Fragen zur Dunkelfeld-Mikroskopie? Bitte rufen Sie an, wie helfen Ihnen gern!
Hyperthermie Zentrum Hannover Öffnungszeiten

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag, Dienstag, Donnerstag
9:00 – 13:00 und 14:00 – 18:00

Mittwoch, Freitag
9:00 – 12:00

Standort unseres Hyperthermie Zentrum Hannover

ADRESSE

Hyperthermie Zentrum Hannover
Oskar-Winter-Str. 9, 30161 Hannover, Deutschland

Anfahrt
FAQ unseres Hyperthermie Zentrum Hannover

FAQ

Schauen Sie sich häufig
gestellte Fragen an.

FAQ
Termin vereinbaren im Hyperthermie Zentrum Hannover

TERMIN

Lassen Sie sich jetzt von
uns persönlich beraten.

Termin vereinbaren